Rauhnächte Retreat

Rauhnächte Retreat

Rauhnächte – Entdecke die Magie zwischen den Jahren

Vor uns liegt eine aufregende Reise durch die zwölf Monate des kommenden Jahres in den zwölf Rauhnächten. Es ist die perfekte Zeit, ausgedientes loszulassen und neue Intentionen für das neue Jahr zu fassen.
Das gesamte Rauhnächte Retreat ist eine Einladung zur Innenschau und Ruhe „zwischen den Jahren“, eine Einladung, dir bewusst Zeit für dich selbst zu nehmen. So kannst du das vergangene Jahr abschließen und mit einem guten Gefühl in das neue Jahr starten.

Das erwartet dich

Einblicke in das umfangreiche, liebevoll gestaltete Workbook

Zeit voller Magie und Wunder

Die Rauhnächte oder Rauchnächte entstammen der archaischen Wintersonnwendfeiern, die 12 Nächte lange gefeiert wurden. Die Wintersonnwende ist am 21.12. die kürzeste und somit dunkelste Nacht des Jahres. Das ist der Tag, an dem das Sonnenkind neugeboren wird durch die große Muttergöttin. In den darauffolgenden drei Tagen und Nächten muss das neugeborene Licht im Mutterschoß gehütet werden, damit es stark genug wird wieder aufzusteigen. Heute feiern wir diese Zeit zwischen dem Heiligen Abend am 24. Dezember und Heilige Drei Könige am 6. Januar.

In diesen dunklen Nächten zogen die wilden Geister übers Land. Im Nordeuropäischen Raum nannte man sie Odins Wilde Jagd, im Alpenraum heißen sie die Perchten. Die Arbeit ruhte in dieser Zeit, die in unseren Breitengraden sehr dunkel und kalt war. Man zog sich mit der Familie zurück ins Innere, sowohl körperlich als auch geistig.

Und das wollen wir gemeinsam in diesen Rauhnächten auch machen. Die Rauhnächte eignen sich ganz wunderbar um die kommenden zwölf Monat des neuen Jahres energetisch zu durchwandern und Intentionen für das kommende Jahr zu setzen. Ganz bewusst kannst du auch das vergangene Jahr in Frieden abschließen, um auch energetisch einen guten Start ins neue Jahr zu haben.

Ablauf und Zeitaufwand

Wir treffen uns zum Einstimmen am 21.12 um 20 Uhr online für ca. 1,5 bis 2 Stunden. In diesem Treffen fühlen wir uns hinein in die Wintersonnwende und die kommenden Energien der Rauhnächte. Hier ist auch Raum für Fragen und Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen.
Vom 24.12. bis zum 5.1. gibt es für jede der zwölf Rauhnächte ein kurzes Video zur Einstimmung. Da in jeder Rauhnacht ein Monat des kommenden Jahres steckt, hat jede Nacht eine andere Qualität. Durch diese Qualitäten führen uns die dem Monat zugehörigen Göttinnen, Planeten, Pflanzen und die zwölf weiblichen Archetypen. Genaue Details dazu finden sich in dem Workbook, dass du nach Hause geschickt bekommst. Hier findest du auch einen Tagebuch teil um Träume, Intentionen, Wünsche und Gedanken aufzuschreiben. Damit du hier tiefe Einblicke in die Qualität, die dir diese Nacht mitgeben kann, erhalten kannst, gibt es für jede Nacht eine Meditation. Diese ist etwa 15 Minuten lang. Wie lange du dir außen herum Zeit nehmen kannst oder willst, entscheidest du selbst.
Am 30.12. halten wir gemeinsam inne mit einem Moon Circle um 20 Uhr online für ca. 1 Stunde. Hier ist auch genau die Mitte der Rauhnächte und der energetische Übergang vom Loslassen des Alten zum Manifestieren des Neuen.
Zum Abschluss der wundervollen Zeit kommen wir dann am 6.1. nochmals für 1,5 – 2 Stunden zusammen. Wir tauschen Erfahrungen aus und stimmen uns auf die Integration der Erfahrungen im kommenden Jahr ein.

Wobei hilft mir dieses Retreat?

Tauche ein mit uns in die magischen Rauhnächte